Einträge von admin

Es ist eine wichtige Entscheidung für alle …

Es ist eine wichtige Entscheidung für alle Alleinerziehenden und ihre Kinder: Die Ausweitung des Unterhaltsvorschusses kommt! Bund und Länder haben sich gestern geeinigt. Diese Einigung geht jetzt ins Parlament. Die Ausweitung des Unterhaltsvorschusses auf 18 Jahre soll dann zum 1. Juli 2017 in Kraft treten und auch die 6-jährige Begrenzung wird dann entfallen. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Bekämpfung der Kinderarmut. Die Details der Einigung lassen sich hier nachlesen: http://bit.ly/2iZJYIS (Team Schwesig)

Ich freue mich sehr, dass sich Bund und Länder …

Ich freue mich sehr, dass sich Bund und Länder auf die Eckpunkte zum Ausbau des Unterhaltsvorschusses geeinigt haben. Kinder, für die ein Elternteil keinen Unterhalt zahlt, erhalten zukünftig bis zum 18. Lebensjahr #Unterhaltsvorschuss. Auch die Begrenzung der Bezugsdauer von 72 Monaten entfällt. Damit verbessern wir die Lebenssituation von Alleinerziehenden und ihren Kindern. Die Reform soll zum 1. Juli 2017 in Kraft treten.

Manuela Schwesig hat Bundesministerium für …

Bund und Länder haben sich auf die konkreten Eckpunkte zum Ausbau des Unterhaltsvorschusses geeinigt. Der #Unterhaltsvorschuss wird bis zum vollendeten 18. Lebensjahr des Kindes ausgeweitet. Die Begrenzung der Bezugsdauer von 6 Jahren entfällt. Die Reform tritt zum 01.07.2017 in Kraft.

Heute Vormittag hatte ich auf der …

Heute Vormittag hatte ich auf der Bundestagswahlkreiskonferenz in Schwerin die Gelegenheit, vor den Delegierten des Wahlkreises 12 zu sprechen.
Ich möchte gerne meinen Beitrag leisten, als Mitglied des Deutschen Bundestages für Gerechtigkeit, Freiheit und Solidarität zu kämpfen und an die Erfolge der SPD in meiner Heimat anzuknüpfen.
Ich bin heute für die Region „Schwerin – Ludwigslust-Parchim – Nordwestmecklenburg“ als Kandidatin der SPD für den Deutschen Bundestag gewählt worden.
Liebe Genossinnen und Genossen, herzlichen Dank für das tolle Ergebnis und Eure Unterstützung! Ich freue mich darauf, den Bundestagswahlkampf mit Euch gemeinsam erfolgreich zu bestreiten!

Herzlichen Dank für das warme Willkommen auf dem …

Herzlichen Dank für das warme Willkommen auf dem Neujahrsempfang der SPD Nordwestmecklenburg-Wismar am gestrigen Abend im Rathaus von Wismar! Ich habe mich sehr über die Einladung gefreut und auch darüber, dass so viele Bürgerinnen und Bürger gekommen sind. Unter ihnen waren viele Jugendliche, Frauen und Männer, die im Ehrenamt täglich Großes leisten und mich sehr beeindruckt haben. Genau diesen Menschen sagen wir Danke! Sie tragen zum Zusammenhalt in unserem Land bei.

Ich wünsche Ihnen ein erholsames Wochenende.

Das Bundesverfassungsgericht sagt klar

Das Bundesverfassungsgericht sagt klar: die NPD ist verfassungsfeindlich, aber zu unbedeutend, um verboten zu werden. Das heißt aber nicht, dass die NPD nicht gefährlich ist. Meine Erfahrung in Mecklenburg-Vorpommern ist: Die NPD ist immer noch aktiv in Kommunalparlamenten und auch in Städten und Dörfern. Es gibt ganze Orte, die von NPD-Aktivisten beherrscht werden. Wenn das Bundesverfassungsgericht feststellt, dass eine Partei verfassungsfeindlich ist, dürfen wir sie nicht mit Steuermitteln unterstützen. Wir müssen als Staat aufpassen, dass die, die gegen unseren Rechtsstaat sind, uns nicht auf der Nase rumtanzen. Die NPD ist nicht deshalb schwach, weil wir sie erfolgreich bekämpft haben, sondern weil sie von der AfD geschluckt wurde. An Herrn Höcke haben wir diese Woche gesehen, dass die AfD rechtsextremistische Züge hat, dass sie gar nicht so harmlos ist, wie sie sich gerne gibt. Jemand wie Höcke sollte deshalb in Zukunft vom Verfassungsschutz beobachtet werden.

Heute habe ich in Berlin den Kongress Pflege 2017 …

Heute habe ich in Berlin den Kongress Pflege 2017 eröffnet. Die Zukunft der Pflege geht uns alle an. Denn obwohl die Menschen heute insgesamt gesünder und aktiver alt werden, steigt durch den demografischen Wandel auch die Zahl der Pflegebedürftigen. Deshalb müssen wir den Pflegeberuf endlich weiter aufwerten, damit sich mehr junge Menschen dafür entscheiden. Mit dem #Pflegeberufsgesetz haben wir hierzu einen konkreten Vorschlag gemacht und ich hoffe, dass dieses Gesetz bald im Bundestag verabschiedet werden kann. www.bmfsfj.de/kongresspflege

Ich habe mich gefreut, heute die erste Fachtagung …

Ich habe mich gefreut, heute die erste Fachtagung der Pro Quote Regie zum Thema #Lohngerechtigkeit in der Film- und Fernsehbranche zu eröffnen. In der Kulturbranche gibt nach den Ergebnissen der kürzlich erschienen Studie „Frauen in Kultur und Medien“ des Deutschen Kulturrates einen durchschnittlichen Lohnunterschied von 24 % zwischen Frauen und Männern. Damit das Prinzip „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ auch hier endlich zur Geltung kommt, sind ein Kulturwandel und eine breite gesellschaftliche Bewegung nötig. Ich bin sehr froh, dass wir die Kultur und die Kulturschaffenden dabei als Verbündete haben! Danke für die Unterstützung!